•  
  •  

Herzlich willkommen auf meiner Homepage

In der Homöopathie zählt der ganze Mensch, er wird als Vollkommen wahrgenommen, seine Symptome, Gedanken, Gefühle und auch Träume sind wichtig um die passende Arznei zu finden. Durch die Kraft der Natur wird der Ursprung der Krankheit erforscht und behandelt.​ Ich behandle Menschen nicht Krankheiten.
​Durch die Arznei werden im ganzen Familiengeschehen und Umfeld Prozesse in Gang gesetzt.​​

Mitglied

HVS (Berufsverband Homöopathie) hhttp:www.hvs.ch
​SBK (Schweizerischer Berufsverband Pflegefachleute)
​freiberufliche-pflege-aargau.ch
​Krankenkassenanerkennung (EMR, Visana)
​​
Meine Motivation

Ich möchte Menschen mit meinem Behandlungskonzept ansprechen und berühren. Den Mensch in seiner Ganzheitlichkeit betrachten das heisst; für mich im Sinne (Körper, Geist, Seele)
Auf eine besondere Weise möchte ich individuell und den Bedürfnissen entsprechend Behandeln. ​
​Durch die Homöopahie werden Heilungsprozesse in Gang gesetzt. Krankheit ist kein Zustand, sondern ein Prozess und wenn wir als Homöopathen diesen Zustand verstanden haben - werden wir heilen.
​Wir heilen den Ursprung nicht die Symptome.

Kontaktieren Sie mich unter:
Yvonne Reimann
076/ 575 12 01 oder y.reimann@bluewin.ch

        Triskele
  • Geburt, Leben und Tod
  • Körper, Geist und Seele
  • Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft
  • Vier Elemente (Wasser, Erde, Luft und Feuer)
  • Mutter, Vater und Kind
  • ​drei Phasen der Frau sein (Mädchen - Frau - Vollblutsfrau)

Die Triskele steht für mich im Sinne des Ganzheitlichen - die Spiralenförmigen Elemente beschreiben mir das Leben, wo Leben beginnt und Leben endet. Denn das Leben verläuft nicht linear, immer wieder werden wir Prüfungen ausgesetzt wo wir merken es verläuft zyklisch, wie die Mondphasen. Wir werden geprüft und gefordert.

​Der Körper, der Tempel unserer Seele und unseres Geistes. Darum ist es so wichtig dem Körper Sorge zu tragen.
Geburt - Leben- Tod.

Geschichte der Triskele
​Die ersten Bilder der Triskele werden der Jungsteinzeit zugeordnet, das Symbol ist vor allem durch seine grosse Verbreitung im nordischen und keltischen Kulturraum bekannt. Darüber hinaus ist es nun in allen Kulturen der Welt zu finden.
​Die Spiralenförmige Malereien gibt es in verschiedenen Varianten, eine der ältesten Darstellungen wurden in Bergrande gefunden und stammt von 3.200 vor Christus.
​Bedeutung: Dreibeinig, wenn wir es beobachten finden wir immer Bewegung und das ist kein Zufall es ist eine grundlegende Energie innerhalb dieses keltischen Symbols...

image-8377493-IMG_9484.w640.JPG